„LOVE, TEARS & JOY“ erscheint im Handel

Auf ihrem aktuellen Album „Love, Tears and Joy“ zeigt Ulla Haesen eindrucksvoll ihr Gespür für den brasilianischen Musikstil und interpretiert neuere Kompositionen, wie das luftig-leichte „Postcard from Brazil“ bis hin zu gestandenen Welthits wie „Ella elle l´a (France Gall, 1987) und „Spinning Wheel“ (Blood, Sweat & Tears, 1969), „Aisha“ (Khaled, 1996) bravourös.

Impressionen CD